Am Anfang der imkerlichen Tätigkeit stehen meist viele Fragen: Wo kann ich Bienen halten? Was benötige ich zum Imkern? Was ist beim Umgang mit Honigbienen zu beachten, wie müssen die Völker gehalten und gepflegt werden? Welche Kosten kommen auf mich als Jungimker zu? Wie komme ich an meinen selbst geschleuderten Honig?

Diese und weitere Punkte werden im richtigen jahreszeitlichen Ablauf eines „Bienenjahres“ von erfahrenen Imkern in Theorie und Praxis am Lehrbienenstand des Imkervereins eingehend behandelt und durch praktische Arbeiten vervollständigt.

Der Kurs 2020

Der Kurs selbst umfasst 8 Abendeinheiten und 10 mal samstags (Theorie und Praxis). Die Praxistermine hängen von der Entwicklung der Bienenvölker im kommenden Jahr ab und können dadurch auch kurzfristig neu verabredet werden.

Im Mittelpunkt des Kurses steht das praktische Arbeiten am Bienenvolk. Im Laufe des Kurses hat jeder Teilnehmer/in die Möglichkeit einen Ableger aufzuziehen und am Ende des Kurses mit nach Hause zu nehmen.

Die Gebühren für den Kurs belaufen sich auf 110 Euro pro Teilnehmer/in inklusive der Möglichkeit sich einen eigenen Ableger aufzuziehen. Die Ableger werden vom Teilnehmer/in selbst am Lehrbienenstand betreut. Wir bieten eine Sammelbestellung für die Schulungsmappe „Grundwissen für Imker“ an.( www.bienenundnatur.de/imker-schulungsmappe/)

Weiter Informationen und Anmeldungen nimmt die Kursleiterin Elke Hamelmann entgegen.

Anmeldungen per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an Elke Hamelmann.

Vereinsmitglieder stehen während des Kurses und insbesondere auch später als „Imkerpate“ dem Neuimker mit „Rat und Tat“ zur Seite und helfen so beim Start in eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung.

Die Kurseinheiten:

1. Schulungstag – Einführungsveranstaltung   
Dienstag, 11.02.2020  Lehrbienenstand)

2. Schulungstag – Die drei Bienenwesen  
Termin wird mit der Gruppe vereinbart  (Lehrbienenstand)

3. Schulungstag – Das Bienenjahr   
Termin wird mit der Gruppe vereinbart   (Lehrbienenstand)

4. Schulungstag  – Schwarmzeit
Termin wird mit der Gruppe vereinbart   (Lehrbienenstand)

5. Schulungstag – Beuten             
Termin wird mit der Gruppe vereinbart    (Masberg  Bienen Franz)

6. Schulungstag – Honig             
Termin wird mit der Gruppe vereinbart   (Lehrbienenstand)

7. Schulungstag – Varroa Konzept       
Termin wird mit der Gruppe vereinbart    (Lehrbienenstand)

8. Schulungstag – Bienenkrankheiten     
Termin wird mit der Gruppe vereinbart    (Lehrbienenstand)                                                                                                    

1. Praxistag – Rähmchenbauen oder Wachsschmelzen      
Termin wird mit der Gruppe vereinbart (Lehrbienenstand)

2. Praxistag – Auswinterung, 1. Raum aufsetzen
Termin wird mit der Gruppe vereinbart (Lehrbienenstand)

3. Praxistag –  Völkerführung, 2. Raum aufsetzen / Schwarmkontrolle
Termin wird mit der Gruppe vereinbart   (Lehrbienenstand)

4. Praxistag –  Völkerführung, Schwarmkontrolle
Termin wird mit der Gruppe vereinbart (Lehrbienenstand)

5. Praxistag –  Honig schleudern
Termin wird mit der Gruppe vereinbart   (Lehrbienenstand)

6. Praxistag –  Völkerführung             
Termin wird mit der Gruppe vereinbart   (Lehrbienenstand)

7. Praxistag –  Abschleudern und auffüttern
Termin wird mit der Gruppe vereinbart   (Lehrbienenstand)

8. Praxistag –  Varroabehandlung (Anwesenheitspflicht)
Termin wird mit der Gruppe vereinbart    (Lehrbienenstand)

9. Praxistag –   Varroakontrolle und Futterkontrolle
Termin wird mit der Gruppe vereinbart (Lehrbienenstand)

10. Schlussveranstaltung –  Zertifikat und Ablegerübergabe
Termin wird mit der Gruppe vereinbart   (Lehrbienenstand)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok