Goldenes Abzeichen für Herbert Lück

Mit besonderer Freude überreichte Dembeck, 1. Vorsitzender des Imkervereins Alme-Lippe e. V. in Paderborn während der diesjährigen Hauptversammlung eine Ehrenurkunde und das Goldene Abzeichen des Deutschen Imkerbundes an Altimker Herbert Lück. Über 40 Jahre lang ist er aktiver Imker und Mitglied im DIB sowie langjähriges Mitglied des IBSZ, leitete über 20 Jahre die Königinnenbelegstelle des Sklenarbundes Haustenbeck in der Senne bei Paderborn und führte Neuimker an die Königinnenzucht heran. Alle Mitglieder der Hauptversammlung gratulierten und sprachen ihm Anerkennung für seine geleistete Arbeit aus. Sie wählten ihn einstimmig zum Ehrenmitglied des Imkervereins.

„Die Fortbildung der Imkerjugend  findet jeden Freitag um 16.00 Uhr am Lehrbienenstand statt, (3 U.-Stunden). In  Ferienzeiten nach Absprache.“ So stand es in diesem Jahr im Jahresprogramm des Imkervereins. Für die Jungimker der Jugendgruppe endete diese Fortbildung dann schließlich mit einer Prüfung und der Überreichung des hölzernen Rührlöffels. Die Geprüften sind nun berechtigt, den Honig ihrer eigenen Völker mit der Banderole des Deutschen Imkerbundes zu vermarkten. Wie hoch die diesjährigen Erträge ausgefallen sind, ist nicht bekannt.

Die Kinder und Jugendlichen sind stolz auf ihre Auszeichnung.

Grünes Licht gab die Stadt Paderborn für die Errichtung eines neuen Lehrbienenstandes des Imkervereins. Er wird unter einem kleinen Eichenbestand mit Zugang vom „Auf dem Samtfelde“ aus entstehen. Die ersten Handgriffe auf dem Gelände des neuen Lehrbienenstandes sind getan. Ein Zaun soll das Grundstück sichern. Auch Bienenstände sind vor Vandalismus und Diebstahl leider nicht gefeit und müssen geschützt werden.

Die erste große (Flug-)Reise der Imkerjugend führt ins südenglische Buckfast. Im Gästehaus der Benediktinerabtei bezieht die Gruppe ihr Quartier. Buckfast Abbey in Buckfastleigh, in der englischen Grafschaft Devon, ist eine Benediktinerabtei und zugleich eines der wenigen noch aktiven Klöster in Großbritannien und es ist bekannt für die Bienenzucht.